Covid19-Schutzkonzept

Version: 31. August 2020

  • Die Gesundheit unseres Publikums, der Künstler sowie den Mitwirkenden seitens der Konzertorte, Gastronomie, Service, Technik, Betreuer und Helfer steht an erste Stelle.
  • Wir richten uns nach den Vorgaben des Bundesrates und seit dem 22. Juni nach den Richtlinien des Kantons Schwyz. Situationsbedingte Anpassungen sind möglich.
  • An keiner Veranstaltung werden mehr als 300 Zuschauer in den Mythensaal des Seehotels Waldstätterhof Brunnen sowie in die Pfarrkirche Gersau zugelassen. Somit definieren wir unsere Veranstaltungen als jeweils «einen Sektor/300er-Korridor».
  • Das Late Night-Programm findet ebenfalls im Mythensaal statt und steht exklusiv dem Publikum des jeweiligen Hauptprogramms offen.
  • Vor dem Mythensaal im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen steht zusätzlich ein Körpertemperatur-Monitoring im Einsatz. Auf diskrete Weise werden so die Körpertemperaturen sämtlicher Konzertbesucher gemessen.
  • Wir erheben von sämtlichen Zuschauern an allen Veranstaltungen folgende Daten: Vorname, Name, Adresse/Wohnort, Telefonnummer, Email. Dies passiert bereits beim Ticketkauf.
  • Wir führen Listen (Vorverkauf und Anmeldeformular) von sämtlichen Veranstaltungen über die maximal 300 Zuschauer. Diese müssen sich beim Konzerteinlass mit einer ID, Pass, Personal- oder Fahrzeugausweis ausweisen. Wer diese Daten nicht bereits beim Ticketkauf erfasst hat, muss dies vor Ort und vor dem Konzerteinlass bei unserem Personal tun.
  • Die Zuschauer werden auf unserer Webseite gersauerherbst.ch, beim Ticketkauf und im Programmheft ausdrücklich über diese erforderlichen Massnahmen informiert.
  • Die erhobenen Zuschauerdaten werden maximal einen Monat bei uns gesichert und dann vernichtet. Sollte eine Covid19-Ansteckung aus einer unserer Veranstaltungen vermutet oder erwiesen werden, übergeben wir die Daten (Contact Tracing) den zuständigen Behörden.
  • Wer aus persönlichen Gründen nicht bereit ist, uns diese Informationen für ein funktionierendes Contact Tracing zu übergeben, erhält kein Zutrittsrecht an die Veranstaltung. Es besteht in diesem Falle auch keinen Anspruch auf Rückerstattung des Tickets.
  • Wir weisen unser Publikum darauf hin, dass es eigenverantwortlich zu handeln hat.
  • Personen mit Krankheits- , Atemnot- oder Grippesymptome werden nicht zu den Veranstaltungen zugelassen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Tickets.
  • Wir weisen an den Konzertorten auf die gängigen Hygienemassnahmen und Regeln hin. Es werden an sämtlichen Veranstaltungen Händehygienestationen eingerichtet.
  • Wir erheben keine Maskenpflicht, stellen jedoch solche zur Verfügung.

Uns ist bewusst, dass der Gersauer Herbst 2020 unter besonderen Bedingungen stattfinden wird. Dies bedeutet für uns und unsere Partner einen erheblichen Mehraufwand und für das Publikum mehr Kontrollen. Diese werden einzig und alleine zum bestmöglichen Schutz aller Beteiligten vorgenommen und sind Voraussetzung, dass das Festival überhaupt stattfinden kann.

Wir hoffen auf Verständnis und freuen uns auf einmalige und stimmige Konzerte in Brunnen und Gersau!

Comments are closed.